Über uns

Wer sind wir?
Was wollen wir
Kooperation und Mitgliedschaften
Mehr erfahren

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder Ideen für die Monti Ecke? Nutzen Sie das Kontaktformular.
Mehr erfahren

Über uns

Wer sind wir?

Die Gesellschaft Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt) wurde von ehemaligen Eltern der Montessorischule Ferdinandstraße als Nachfolger des Monti-Ecke e.V. aufgebaut. Über 20 Jahre pädagogische Betreuungskompetenz im Schulkontext und Erfahrungen im Kooperationsfeld Schule und Jugendhilfe prägen somit die Arbeit der Gesellschaft. Aktuell organisieren die handelnden Personen den Offenen Ganztag an der Montessorischule Ferdinandstraße, Köln-Mülheim und in der Außenstelle Schulstraße, Köln-Vingst, für etwa 350 Schulkinder.

Was wollen wir?

Die Gesellschaft Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt) hat sich das Ziel gesetzt, auf der Basis der Arbeit von Maria Montessori “Fachkundige Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 18 Jahren vornehmlich im Bereich Köln-Mülheim” zu gestalten.
Die Arbeit der Gesellschaft basiert auf den Ideen der Montessoripädagogik, einem hohen Maß an Partizipation der beteiligten Partner (Kinder, Eltern, Mitarbeitenden, Lehrenden) und an der Bildung und Gestaltung von Erziehungs- und Bildungspartnerschaften. Weiterhin sollen in einem Netzwerkverständnis Kompetenzen anderer Menschen in die Arbeit eingebunden sein.

Kooperationen und Mitgliedschaften

Die Gesellschaft ist Mitglied bei der Deutschen Montessori Vereinigung e.V. .
Jährlich wird der Kooperationsvertrag mit:
● Stadt Köln
● Montessorischule Ferdinandstraße
für den Offenen Ganztagsschulbereich abgeschlossen.

Die langfristige Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Verbänden und Unternehmen bereichert unsere Arbeit und unsere Angebote!

TERMINE

Zukünftige Termine der Monti-Ecke

Offener Ganztag

Für alle Kinder, die Schüler der Montessorischule Ferdinandstraße und des Standortes Schulstraße sind, steht ein Platz in der Offenen Ganztagsschule (OGS) zur Verfügung. Aktuell besuchen über 90 % der Schulkinder (350 Kinder) auch den Offenen Ganztag. Die Klassen aus dem Schulvormittag bilden den Kern der Gruppen am Nachmittag. Jedes Kind wird durch fachkundige pädagogische Mitarbeitende durch den Tag begleitet. Hausaufgaben, Förderung, Mittagessen, AG- und Projektbetrieb sowie “Freispielphasen” bestimmen den Alltag der Kinder.
Offener Ganztag und Unterricht sind so miteinander verzahnt, dass eine kontinuierliche Begleitung von 08.00 bis 16.00 Uhr (17.00 Uhr bei Bedarf) gegeben ist.
In den Schulferien und an unterrichtsfreien Tagen findet die OGS-Betreuung ab 8.00 Uhr statt. Durch Projekte und Ausflüge werden diese Tage entschleunigt. Die älteren Schüler gehen in den Herbst- oder Osterferienferien auf eine gemeinsame Gruppenfahrt.
Die Arbeit in der OGS ist geprägt durch die Montessoripädagogik, einem hohen Maß an Partizipation aller Beteiligten (Kinder, Eltern, Mitarbeitenden) sowie der Bildung und Gestaltung von Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit den Eltern, der Lehrenden und dem einzelnen Kind.
Die Betreuungskosten richten sich an der Gebührenordnung der Stadt Köln. An den Träger wird aktuell ein monatliches Essensgeld von 48 € gezahlt. Zuschüsse und Förderungen ermöglichen auch aus Sicht des Trägers jedem Kind die Teilnahme am Offenen Ganztag. Förderungen aus dem Bildungs- und Teilhaberpaket sind beim monatlichen Essens- und Betreuungsgeld anrechenbar. Bei allen Fragen Rund um die OGS-Betreuung stehen unsere Einrichtungsleitenden gerne zu Ihrer Verfügung

Die Interessensbekundung kann bei der Schulanmeldung im Schulsekretariat ausgefüllt werden. Eltern, deren Kinder schon die Schule besuchen, können sich direkt bei den Einrichtungsleitungen Frau Bamberger und Frau Albers melden!

Der Offene Ganztag an beiden Standorten ist in jedem Schuljahr kontinuierlich mit Augenmaß gewachsen. Kontinuität bezieht sich sowohl auf die Mitarbeiterschaft als auch auf die Zusammenarbeit mit Lehrenden und Eltern der Schule. In der Mitarbeiterschaft gibt es nur eine geringe Fluktuation, eine große Bereitschaft an Aus- und Fortbildung sowie das stetige Interesse an einer vernetztenden Zusammenarbeit mit der Schule. Bereichert wird die Arbeit auch durch vielfältige Kooperationen mit Programmanbietern, Fachkräften und anderen Dienstleistern.

Angemeldete Eltern und Kinder können mit den Ihnen zugesandten Passwörtern den internen Bereich des Standortes Ferdinandstraße und Schulstraße besuchen!

Ferdinandstraße

Aktuell
Kalender
Essensplan
Elternbriefe
Informationen
Mehr erfahren

Schulstraße

Aktuell
Kalender
Essensplan
Elternbriefe
Informationen
Mehr erfahren

Kontaktinformationen

Willkommen auf der Seite der Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt).

Telefon

02234 - 79513

Adresse

An der Ronne 150, 50859 Köln

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Ihre Email wird nicht veröffentlicht.

Das Team hinter dem Team der Monti Ecke

20140820_110359

Christa Bamberger

Erzieherin mit Montessoridiplom und Einrichtungsleiterin Standort Ferdinandstraße
In einer engen Verzahnung mit den Gesellschaftern und im engen Austausch mit den Kindern, Eltern, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern aggieren die beiden Standortleitungen Christa Bamberger und Jenifer Albers und der Geschäftsführer Manfred Fuß als zentrale Köpfe der Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt) und bündeln die viellfältigen Wünsche und Anregungen.
dscf9238_small

Manfred Fuß

Diplom Sozialpädagoge und Geschäftsführer
In einer engen Verzahnung mit den Gesellschaftern und im engen Austausch mit den Kindern, Eltern, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern aggieren die beiden Standortleitungen Christa Bamberger und Jenifer Albers und der Geschäftsführer Manfred Fuß als zentrale Köpfe der Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt) und bündeln die viellfältigen Wünsche und Anregungen.
img_9409

Jeni Albers

Erzieherin und Einrichtungsleiterin Standort Schulstraße
In einer engen Verzahnung mit den Gesellschaftern und im engen Austausch mit den Kindern, Eltern, Mitarbeitenden und Kooperationspartnern aggieren die beiden Standortleitungen Christa Bamberger und Jenifer Albers und der Geschäftsführer Manfred Fuß als zentrale Köpfe der Monti-Ecke gUG (haftungsbeschränkt) und bündeln die viellfältigen Wünsche und Anregungen.